KunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffeKunststoffe




Kunststoffe

Themengebiet:

Chemie

Thema:

Aufbau von Kunststoffen und deren Eigenschaften

Kurzbeschreibung:

Drei Kunststoffarten, Duroplaste, Thermoplaste und Elastomere, werden anhand ihrer Anwendungsmöglichkeiten in Autos vorgestellt. Aufbau der Makromoleküle, ihre Eigenschaften und deren Synthese werden mit Beispielen dargestellt.

Empfohlene Einsatzgebiete:

Realschule, Gymnasium: Klasse 10-13

Berufliche Schulen: gewerblich-technische Berufe

Mögliche Themeneinheiten:

Organische Chemie, Kohlenwasserstoffe, Werkstoffe, Automobil-Produktion

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Flämisch, Brasilianisch (Portugiesisch), weitere Sprachen auf Anfrage

Autor/in:

Jutta Reinelt, mit freundlicher Unterstützung von Evonik Industries.


Lernziele

Die Anwender/innen

... lernen die Kunststoffarten Duroplaste, Thermoplaste und Elastomere und ihre Anwendungsmöglichkeiten im Fahrzeugbau kennen.

... können den Kunststoffarten den Aufbau der Makromoleküle, ihre Eigenschaften und die Synthese zuordnen.


Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist mit einem Jahresumsatz von etwa 56,2 Mrd. € und 299.000 Beschäftigten in über 2.825 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. (Quelle GKV)


Referenz

Evonik Industries ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Es konzentriert sich auf wachstumsstarke Megatrends und erschließt dabei attraktive Zukunftsmärkte. Evonik ist unser CC Bildungssponsor für das Themengebiet Chemie.