OrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodellOrbitalmodell




Orbitalmodell

Themengebiet:

Chemie

Thema:

Aufenthaltswahrscheinlichkeit von Elektronen innerhalb der Atomhülle

Kurzbeschreibung:

Anhand von 3D-Modellen des Orbitalmodells werden die Entwicklung und die Unterschiede zu der wissenschaftlichen Darstellung erläutert.

Empfohlene Einsatzgebiete:

Gymnasium: Klasse 11-13

Berufliche Schulen: gewerblich-technische Berufe

Mögliche Themeneinheiten:

Atommodelle, Quantenchemie

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Flämisch, Brasilianisch (Portugiesisch), weitere Sprachen auf Anfrage

Autor/in:

imsimity


Lernziele

Die Anwender/innen

... lernen Aufbau, Funktionsweise und Entwicklung des Orbital-Atommodells kennen.

... kennen Regeln zur Elektronenbesetzung des Orbitalmodells.

... entwickeln eine Vorstellung zu Form und Größe von Orbitalen.

... diskutieren Unterschiede zwischen Lehrbuchdarstellung und heutiger wissenschaftlicher Darstellung der Orbitale.

 

 


 

Interessantes dazu aus der Quantenwelt...


Referenz

Evonik Industries ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Es konzentriert sich auf wachstumsstarke Megatrends und erschließt dabei attraktive Zukunftsmärkte. Evonik ist unser CC Bildungssponsor für das Themengebiet Chemie.