Parametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - GrundlagenParametrisierte Flächen - Grundlagen




Parametrisierte Flächen - Grundlagen

Themengebiet:

Mathematik

Thema:

Parameterdarstellung und Entstehung der Parametrisierung von Flächen mit Betrachtung nicht orientierbarer Flächen

Kurzbeschreibung:

Das Modul zeigt nacheinander drei Modelle: eine Ebene, eine Kugel und ein Möbiusband. Bei allen Modellen können die Anwender/innen mithilfe eines Schieberegler-Menüs die Bewegung der Erzeugenden über die Fläche visualisieren.

Anhand des Möbiusbandes wird die Nicht-Orientierbarkeit von Flächen erläutert. Zum besseren Verständnis dient eine Animation, bei der zwei Kugeln über die Oberfläche rollen.

Empfohlene Einsatzgebiete:

Gymnasium: Klasse 11-13

Berufliche Schulen: technische Ausbildungen

Hochschule: Grundstudium technischer und mathematischer Studiengänge

Mögliche Themeneinheiten:

Geometrie

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Flämisch, Brasilianisch (Portugiesisch), weitere Sprachen auf Anfrage

Autor/in:

Agnes Cyran, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Franz-Josef Schneider der Hochschule für Technik Stuttgart.


Lernziele

Die Anwender/innen

... erarbeiten die Entstehung und Parameterdarstellung einer Ebene, einer Kugel und eines Möbiusbands.

... verfolgen die Gemeinsamkeiten zwischen Breitenkreisen, Meridianen und der Parameterdarstellung.

... können erklären, warum man das Möbiusband als nicht-orientierbare Fläche bezeichnet.

 


 

Mathe- Bachelor oder Master studieren an der Hochschule für Technik an der Hochschule für Technik Stuttgart?


Dieses Modul wurde in Kooperation mit der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart entwickelt. Die HFT als Hochschule für Angewandte Wissenschaften bietet u.a. einen Bachelor- und Master-Studiengang in Mathematik und den Studierenden ein Cyber-Classroom Labor.