VR-LernmethodeVR-LearningVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-LernmethodeVR-Lernmethode

Eine ergänzende Lehr- & Lernmethode

Mit Hilfe der in Forschung und Industrie eingesetzten Technologie der Virtuellen Realität (VR) haben wir die VR-Software CYBER-CLASSROOM entwickelt. Durch die neuartige VR-Lernmethode können Lehrkräfte ihren Schülern ergänzend zum klassischen Unterricht komplexe Sachverhalte anhand von VR-Lernmodulen immersiv und interaktiv begreifbar machen. Diese Art der Wissensvermittlung hilft den Schülern beim Verständnis dreidimensionaler Lerninhalte und gibt neue Anreize sich mit den Lehrstoffen zu befassen. Besonders in den MINT- bzw. den NwT-Fächern ist das Stationenlernen mittels virtueller Experimente in einer VR-Lernumgebung sehr hilfreich. (Sehen Sie dazu unseren Erklärfilm auf >> YouTube...)

Immersive & interaktive Wissensvermittlung in Echtzeit

Es gibt eine ganze Reihe von Themen und Vorgängen, die von einer dreidimensionalen Darstellung deutlich profitieren: Wie funktioniert z.B. das Ohr? Wie arbeitet ein Herz? Wie sehen magnetische Felder aus? Oder elektrische? Wie ist eine menschliche Zelle aufgebaut? Wie sieht die Helix der DNA aus? Wo schneidet eine Gerade im Raum eine Ebene?

All diese Fragen lassen sich erheblich leichter beantworten, wenn man die Strukturen tatsächlich dreidimensional wahrnehmen kann. Hinzukommt, dass in der virtuellen Welt eine Betrachtung der Vorgänge möglich ist, die in der Realität oft ausgeschlossen ist. Wie der (normalerweise unsichtbare) Schall auf das Trommelfell trifft, die Bewegung über Hammer, Amboss und Steigbügel von dort aus in die Schnecke transportiert wird, wo sie letztlich in Nervenimpulsen resultiert, die direkt ins Hörzentrum geleitet werden, lässt sich nur am Computer interaktiv darstellen. Im Cyber-CLassroom findet die visualisierte Information den direkten Weg in das Gehirn der Schüler.

Wie funktioniert das Lernen in VR/3D? Was sind die Vorteile?

Namhafte Wissenschaftler aus der ganzen Welt untersuchen und forschen an dieser Thematik und erklären den 3D-Stereoeffekt. Unternehmen geben VR-Studien in Auftrag, um Vorteile und Mehrwert heraus zu arbeiten und zu belegen.

Im Schulunterricht, in der Hochschullehre aber auch in der beruflichen Bildung gibt es wichtige Best-Practice-Erfahrungen, die den Zugang zu den 3D-Lernmedien aufzeigen.

Besonders hervorzuheben ist die Mitgestaltung und Mitentwickung aller relevanter Partner und Nutzer bei der Cyber-Classroom Lernsoftware sowie deren Komplett-Lösungen. So entsteht ein frühes positives Identifizieren der Anwender mit der neuen Lernmethode. Ein engagiertes Miteinander über alle Innovationsprozesse hinweg.


Unsichtbares sichtbar machen


Beispielsweise das Orbitalmodell...



Info-Broschüre als PDF

Die ausführliche Cyber-Classroom Info-Broschüre gibt einen Überblick über die Vorteile des VR-Lernens, die Entstehung der 3D-Lernmodule, die neuesten Forschungsergebnisse sowie über die unterschiedlichen Hardware-Möglichkeiten.

ZUM DOWNLOAD (7,2 MB)