300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889300 v.Chr. bis 1889

Chronik zur Erforschung und Entwicklung des 3D-Sehens



1519

Leonardo da Vinci weist darauf hin, dass es wie eine binaculare (zwei-äugige) Vision ist, die der Wahrnehmung des Gegenstandes die Qualität der Tiefe hinzufügt.


1826

Im Frühherbst 1826 schoss Joseph Nicéphore Nièpce das erste Foto in seiner Geburtsstadt Chalon-sur-Saône. Die Belichtungszeit betrug noch 8 Stunden und das Bild war 16,5cm x 21cm groß.


1849

David Brewster erbaut eine doppellinsige Kamera und einen "linsenförmigen Stereoskopzuschauer".


1889

Thomas Edison erfindet die Kinetoscopie. Es ist ein Videogerät, das in einem Kabinett für ausgewählte Zuschauer präsentiert wurde.